Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Der Aktionär TV
20.07.2021 Florian Söllner

Das ist die „attraktivste Aktie“ dank Fifa-Run auf Messi und Ronaldo: Gaming-Gigant EA

-%
Electronic Arts

Electronic Arts ist die laut MKM Partners „attraktivste“ Gaming-Aktie in ihrem Analyse-Universum. Das Buy-Rating und Kursziel mit 175 Dollar wurde bestätigt. Denn der Wachstumsausblick für 2022 sei „solide“. Zudem habe EA dank Übernahmen im Mobile-Segment verbesserte Perspektiven im „schnellsten-wachsenden Video-Game-Segment.“ Auch die Experten von BMO sind zuversichtlich und haben jüngst das Papier auf „outperform“ hochgestuft.

Electronic Arts (WKN: 878372)

Alleine im letzten Geschäftsjahr hat EA 13 neue Spiele eingeführt und 42 Millionen neue Spieler gewonnen. In diesen Tagen gibt EA einen neuen Ausblick auf Fifa22, das vor allem von In-Game-Käufen von Spieler-Skills lebt, und auf der Präsentations-Show EA Play Live am 22. Juli Details zu weiteren Games.

Mehr zu den Aussichten der EA-Aktie bis 2030 sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV:

EA, Tesla, VW

Neue Käufe

Das Depot 2030 (rund 100 Prozent Plus in 2020) des AKTIONÄR Hot Stock Report führt am Freitag neue Transaktionen durch. Einfach hier freischalten und ab sofort frühzeitig alle Käufe per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030