Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: istock
05.05.2021 DER AKTIONÄR

Das beste Quartal seit über 10 Jahren – diese Bank hält stand

US-Finanzministerin Janet Yellen spekuliert über steigende Zinsen und bringt damit die Tech-Werte ins Rutschen. „Es kann sein, dass die Zinssätze etwas steigen müssen, um sicherzustellen, dass unsere Wirtschaft nicht überhitzt,…“ führte sie in einem Interview mit „The Atlantic“ aus. Gift für Fast Grower und Tech-Werte, deren Gewinne zum großen Teil in der Zukunft liegen, aber aufgrund der vorzunehmenden Abzinsung Auswirkungen auf die aktuelle Unternehmensbewertung haben. 

Anleger flüchten aus diesen Sektoren und suchen ihr Heil in zyklischen und konjunkturunsensiblen Werten. Stockpicking ist angesagt, wenn die Luft am Aktienmarkt rauer wird und sich die Zeit der Selbstläufer dem Ende zuneigt. Kauftag.jetzt hat einen Wert mit enormen Aufholpotenzial identifiziert. Das Unternehmen aus dem Bankensektor konnte im ersten Quartal das beste Ergebnis seit 10 Jahren vorweisen. Der bereinigte Gewinn wurde von 377 Millionen Euro im Vorjahr auf 2,1 Milliarden Euro gesteigert. Die Analysten reagierten angesichts dieser Performance überwiegend mit der Anhebung ihrer Kursziele. Das erste Quartal dürfte der Startschuss zu einer großen Aufholjagd gewesen sein, an deren Ende mit dem vorgestellten Optionsschein eine Performance von 200 Prozent möglich ist. Sie wollen die Rallye mitmachen? Dann laden Sie sich jetzt die aktuelle Ausgabe herunter.

Kauftag.jetzt, der Optionsscheindienst mit Double-Check-System für High Performance, verknüpft erstmals Nachrichtenlage, Fundamentaldaten und charttechnische Analyse zu einer doppelt abgesicherten Prognose und liefert den dazu passenden Optionsschein als Abkürzung zur High Performance. Täglich. Denn jeder Tag ist ein Kauftag, wenn man die richtigen Assets kennt. Kauftag.jetzt setzt sich zusammen aus der Identifikation kursbewegender News, Fundamentalcheck inklusive Peergroup-Vergleich, ausführlichem Chartcheck mit Langfristbetrachtung und Prognose unter Verwendung technischer Indikatoren wie MACD, Bollinger-Band, Momentum oder RSI sowie einem abschließenden OS-Picking, optimal abgestimmt auf die Laufzeit und die Performance-Prognose der Aktie.