Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Daimler
11.02.2022 Marion Schlegel

Daimler Truck: Ab heute im MDAX

-%
Daimler Truck

Nur knapp zwei Monate nach der Erstnotierung in Frankfurt steigt Daimler Truck in den MDAX auf. Der vom damals noch Daimler genannten Konzern abgespaltene Lkw-Bauer ersetzt ab dem heutigen Freitag den Immobilienspezialisten Alstria Office Reit. Hintergrund ist die Übernahme des Unternehmens durch den kanadischen Vermögensverwalter Brookfield, wodurch der Anteil frei handelbarer Alstria-Aktien unter zehn Prozent gesunken ist.

Die Aktie von Daimler Truck hat sich nach dem IPO sehr stark entwickelt. Die Aktie kletterte bis zu ihrem Hoch Mitte Januar bis auf 35,76 Euro, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten. Zuletzt konnte das Papier aber erneut nach oben drehen.

Daimler Truck (WKN: DTR0CK)

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Bewertung der Papiere von Daimler Truck bei einem Kursziel von 38 Euro mit "Overweight" aufgenommen. Die Unabhängigkeit der Nutzfahrzeugsparte von Daimler biete die Chance, die Renditen zu verbessern, schrieb Analyst Harald Hendrikse in seiner jüngsten Studie. Die Value-Weichen seien gestellt, nun müsse man nur noch liefern.

Noch optimistischer ist die US-Bank JPMorgan. Sie hat die Einstufung für Daimler Truck zuletzt mit "Overweight" und einem Kursziel von 48 Euro bestätigt. Der Absatz des Nutzfahrzeugherstellers habe sich 2021 gut erholt, erklärte Analyst Jose Asumendi.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs vergibt die Einstufung „Buy“, das Kursziel sieht sie bei 41 Euro.

Vor Kurzem hat Daimler Truck angekündigt, mit Partnern ein US-Ladenetz für Fahrzeuge mit Elektro- und Wasserstoffantrieb aufbauen zu wollen. Erste Ladestationen solle es vom kommenden Jahr an geben, teilte der Lastwagenhersteller mit.

Die Unternehmen Daimler Truck North America, NextEra Energy Resources und BlackRock Renewable unterzeichneten hierfür eine Absichtserklärung, um ein Gemeinschaftsunternehmen einzurichten. Das Vorhaben solle mit rund 650 Millionen US-Dollar angeschoben werden – der Betrag komme zu gleichen Teilen von den drei Unternehmen.

DER AKTIONÄR bleibt optimistisch für die Aktie von Daimler Truck. Nach dem jüngsten Rücksetzer ist das Papier wieder auf attraktivem Niveau.

(Mit Material von dpa-AFX)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler Truck und Mercedes-Benz.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler Truck - €
Mercedes-Benz - €