12.07.2019 Jochen Kauper

Daimler schockt erneut – was macht die Volkswagen-Aktie daraus?

-%
Volkswagen
Trendthema

Daimler schockt die Börse am Freitag mit einer erneuten Gewinnwarnung. Die Aktie kann sich im Tagesverlauf von ihren Verlusten jedoch wieder erholen. Auf der anderen Seite punktet Volkswagen mit guten Zahlen im wichtigen Absatzmarkt China. Was macht die VW-Aktie daraus?

Der Volkswagen-Konzern hat beim weltweiten Verkauf seiner Fahrzeuge im Juni zugelegt. Die Auslieferungen stiegen um 1,6 Prozent auf 974.400 Autos, wie der Konzern am Freitag mitteilte. VW profitierte dabei vor allem vom deutlichen Absatzplus im wichtigsten Einzelmarkt China. Im Reich der Mitte verbuchte VW ein deutliches Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Aufatmen also bei Volkswagen. China ist der wichtigste Absatzmarkt der Welt. Jedes Jahr werden in China rund 23 Millionen neue Autos verkauft. Volkswagen hat frühzeitig auf China gesetzt. Mittlerweile wird fast jedes zweite Auto aus dem VW-Konzern in China verkauft!

CAR-Instiut

Die VW-Aktie hatte am Freitag kurzzeitig unter der Gewinnwarnung von Konkurrent Daimler zu leiden. Im Verlauf zog die Aktie allerdings deutlich an und kletterte von unter 149 Euro über 154 Euro. Die wichtige 200-Tage-Linie hat die VW-Aktie bislang erfolgreich verteidigt und das Kaufsignal bestätigt.

(Mit Material von dpa-AFX).

Volkswagen (WKN: 766403)