Profitieren Sie von Korrekturen
30.03.2021 Jochen Kauper

Daimler: Jefferies schraubt Kursziel auf 95 Euro nach oben - Auto-Experte Dudenhöffer: „China wird die Schlüsselrolle spielen!“

-%
Daimler

Aus dem schweren Tanker Daimler wird mehr und mehr ein flexibles und agiles Schnellboot. Es ist davon auszugehen, dass Daimler durch die Abspaltung der Brummi- und Bus-Sparte in Zukunft an Geschwindigkeit und Innovationskraft zulegen wird. Eine Schlüsselrolle wird in den nächsten Monaten die Luxus-Limousine EQS spielen…


Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut geht davon aus, dass die beste Zeit von Mercedes erst noch kommen wird. Die Schlüsselrolle wird dabei China spielen.

"Mit dem EQS hat Daimler mehr als 750 Kilometer Reichweite und jede Menge an Connectivity und einen HyperScreen, der chinesischen Kunden viel Spaß machen wird."

Ferdinand Dudenhöffer, CAR-Institut

„Bei Daimler wird dieses Jahr der EQS ein sehr wichtiges Luxury-Segment Produkt in China und China definiert das Autogeschäft. Mit dem EQS hat Daimler mehr als 750 Kilometer Reichweite und jede Menge an Connectivity und einen HyperScreen, der chinesischen Kunden viel Spaß machen wird. Chinesen sind verrückt nach Luxury and High-Tech und Mercedes-Benz bietet das“, sagt Dudenhöffer gegenüber dem AKTIONÄR.


„Mercedes mit EQS, EQA und dem was noch alles kommt darf man nicht unterschätzen, auch wegen der Margen, die auch Ausdruck eines starken, wertbetonten Vertriebssystems sind“, ergänzt Dudenhöffer.

"Mercedes mit EQS, EQA und dem was noch alles kommt darf man nicht unterschätzen, auch wegen der Margen, die auch Ausdruck eines starken, wertbetonten Vertriebssystems sind."

Ferdinand Dudenhöffer, CAR-Institut
Daimler (WKN: 710000)

Nicht umsonst hat Jefferies das Kursziel für Daimler von 85 auf 95 Euro angehoben. Nach wie vor werde im Aktienkurs von Daimler den Barmitteln von Mercedes keine Bewertung zugemessen, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Studie.

Wenige Tage zuvor hat JPMorgan das Kursziel für Daimler von 79 auf 92 Euro nach oben revidiert.


Die Abspaltung der Brummi-Sparte ist ein erster richtiger Schritt. Anleger nehmen nach und anch wahr, welches Potenzial dadurch gehoben werden kann. Entscheidend wird die Präsentation der Luxus-Limousine EQs sein.

Bis dahin bleiben Anleger an Bord. Der Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt. Nächstes Etappenziel ist die Marke von 75 Euro! Knackt das Papier diese Marke, lautet das nächste Ziel 80 Euro.


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0