13.02.2014 Florian Söllner

Commerzbank: Zwei neue Ziele!

-%
DAX
Trendthema

Die Commerzbank-Aktie gewinnt vorbörslich rund drei Prozent an Wert. Grund: Nach einem überraschend starken Ergebnis (mehr dazu hier) hat die Bank am Donnerstag ihre Ziele angehoben: "In allen operativen Segmenten der Kernbank wollen wir 2014 weiter wachsen - und zwar bei Kunden, Marktanteilen und Assets. Damit schaffen wir die Grundlage für eine nachhaltige Steigerung der Erträge und der Profitabilität in den kommenden Jahren. Gleichzeitig setzen wir unsere erfolgreiche, wertschonende Abbaustrategie im Segment NCA fort", sagte Martin Blessing.

"Nachdem wir wichtige Ziele unserer strategischen Agenda bereits vorzeitig erreicht haben, heben wir jetzt zwei Ziele an: Wir wollen das NCA-Portfolio (Non-Core-Assets) schneller abbauen als ursprünglich geplant, falls das günstige Marktumfeld über 2013 hinaus anhält. Das neue Abbauziel für Ende 2016 liegt bei rund 75 Milliarden Euro nach bislang unter 90 Milliarden Euro."

Video-Kommentar

Die Einschätzung des AKTIONÄR zur Commerzbank- und Deutsche-Bank-Aktie sehen Sie auch im aktuellen DAF-Interview.