Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
25.05.2020 Fabian Strebin

Commerzbank: Kommt jetzt die Radikalkur?

-%
Commerzbank

Nach schlechten Zahlen steigt der Druck auf das Management, den Konzernumbau zu forcieren. Eine Chance auch für Aktionäre.

Das Coronavirus hat bei der Commerzbank im ersten Quartal mit einer Belastung von fast einer halben Milliarde Euro voll aufs Ergebnis durchgeschlagen. Mit einem Verlust von 295 Millionen Euro lag die Bank nochmal klar unter den Analystenschätzungen. Trotz eines höheren Kreditvolumens bei Firmenkunden schrumpfte der Umsatz um 14,1 Prozent auf 1,85 Milliarden Euro. Schuld daran sind auch negative Bewertungseffekte bei Absicherungsgeschäften, die wegen Corona eingegangen wurden.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Die Geschichten des Geldes

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise – lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Infl ation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems – und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.

Autoren: Vaupel, Michael Kaul, Vivek
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-327-0