Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
06.04.2017 Fabian Strebin

Commerzbank: Das sagen die Analysten

-%
Commerzbank

Die Commerzbank ging gestern mit mehr als zwei Prozent Plus als stärkster DAX-Wert aus dem Handel. Rückenwind könnte heute von einer positiven Analystenstudie kommen. Ein Experte sieht bei der Aktie noch reichlich Potenzial.

Zweistellige Kurse möglich

Kepler Cheuvreux hat die Commerzbank mit einer „Buy“-Empfehlung wieder in die Bewertung aufgenommen und sieht ein Kursziel von 10 Euro. Analyst Tobias Lukesch bewertet deutsche Banken aufgrund des Chance-Risiko-Verhältnisses als sehr attraktiv für Anleger. Steigende Zinsen, ein nachlassender Druck bei der Regulierung und die starke deutsche Wirtschaft dürften sich positiv auswirken. Sein Top-Pick in der Branche ist die Commerzbank.

Kaufen

Die Commerzbank gehört mit mehr als 16 Prozent Kursplus seit Jahresbeginn zu den Top-Gewinnern im DAX. Aus charttechnischer Sicht muss der Widerstand bei 8,60 Euro geknackt werden. Dann ist Luft bis in den Bereich bei 10,50 Euro. Mutige Anleger können bei der Commerzbank zugreifen, das Kursziel des AKTIONÄR liegt bei 10,70 Euro. Ein Stopp sollte bei 7,00 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Die Geschichten des Geldes

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise – lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Infl ation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems – und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.
Die Geschichten des Geldes

Autoren: Vaupel, Michael Kaul, Vivek
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-327-0