Jetzt Hot Stock Report testen >> zum Probeabo
15.06.2021 Lars Friedrich

China-Aktien: Alibaba-Rivalen im Aufwind

-%
Alibaba

Beeindruckendes Wachstum und mehr Kursdynamik als der Platzhirsch: Sind Pinduoduo, JD.com und Meituan gerade die besseren Alternativen für Anleger?

Die Charts ähneln sich: Seit Mitte Februar geht es fast nur nach unten. Dem allgemeinen Abwärtstrend bei China-Aktien mit Tech- und Internetbezug konnten sich auch die Kurse der chinesischen Onlinehandels-Riesen JD.com und Pinduoduo nicht entziehen. Lieferplattform-Gigant Meituan steckt ebenfalls tief in der Korrektur. Doch bei Alibaba tendiert der Kurs schon seit Herbst vergangenen Jahres – seit der Absage des Börsengangs der Fintech-Beteiligung Ant Group – gen Süden. Geht es zwischendurch doch mal aufwärts, sind die Kursaufschläge bei den genannten Rivalen oft höher. Das war erst vergangene Woche wieder zu sehen, als zum Monatswechsel die Kurse aller vier Unternehmen deutlich ansprangen. Bei Alibaba fiel der Aufwärtsimpuls allerdings am schwächsten aus. Nach der Aufwärtskurslücke zum Handelsauftakt in New York kam sofort Verkaufsdruck auf. DER AKTIONÄR hält nicht zuletzt mit Blick auf die fundamentale Stärke des Unternehmens an seiner Kaufempfehlung fest. Aber ist die Konkurrenz momentan vielleicht noch aussichtsreicher?

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5