Letzte Chance! DER AKTIONÄR+ für 1,99 Euro/Monat
Foto: Shutterstock
04.11.2020 Timo Nützel

Chart-Check Plug Power: Die Kursrakete zündet

-%
Plug Power

Die Plug-Power-Aktie startet jetzt wieder richtig durch. In den vergangenen beiden Handelstagen hat der Wert bereits um satte 17 Prozent zugelegt. Es bleibt auch weiterhin spannend. Der US-Brennstoffzellenhersteller veröffentlicht am Montag seine Q3-Zahlen und könnte damit für weitere starke Kursbewegungen sorgen.

DER AKTIONÄR berichtete bereits über einen möglichen Rebound bei der Plug-Power-Aktie. Nachdem der Wert am Montag erfolgreich die Unterstützung bei 14 Dollar testete, brach er stark aus und konnte innerhalb der letzten beiden Handelstage um satte 18 Prozent zulegen.

Während des Ausbruches kehrte der Stochastik-Indikator in den neutralen Wertebereich zurück und generierte damit ein zusätzliches Kaufsignal. Des Weiteren dürften sich im Laufe des Tages die Durchschnittslinien des MACD-Indikator überkreuzen, was wiederum für neue Kaufimpulse sorgen dürfte.

Aus charttechnischer Sicht sollte der starke Anstieg bis zum Mehrjahreshoch bei 19,02 Dollar weitergehen. Wird auch diese Hürde überwunden, wären Kurse bis an die obere Begrenzungslinie bei etwa 22 Dollar möglich.

tradingview.com
Plug Power in US-$

Plug Power zeigt sich nicht nur in dieser Woche stark. Seit der Empfehlung in Ausgabe 21/2020 liegt das Papier rund 260 Prozent vorne. DER AKTIONÄR bleibt für den Brennstoffzellen-Hersteller zuversichtlich gestimmt und rät, die Gewinne laufen zu lassen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.
Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen