Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Nestle
05.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Nestlé: Es wird ernst – kommt jetzt der Ausbruch?

-%
Nestlé

Bei der Aktie von Nestlé könnte es schon bald zum Ausbruch nach oben kommen. Starke Kaufsignale und eine gute Nachrichtenlage bei dem Nahrungsmittelkonzern könnten das Papier jetzt beflügeln. Auch die Analysten von der HSBC haben daher das Kursziel auf 123 Schweizer Franken (CHF), das entspricht etwa 114 Euro, angehoben. Darauf sollten Anleger jetzt achten.

Seitdem die Nestlé-Aktie Ende Juli nur knapp das Allzeithoch bei 113,20 CHF verfehlte, konsolidiert der Wert in Form einer symmetrischen Dreiecksformation. Dabei schwankt der Kurs fortlaufend um die Widerstandslinie, die vom Februar-Hoch bei 110,20 CHF ausgeht.

Am Freitag konnte der Kurs nun diesen Widerstand überwinden und schloss direkt an der oberen Begrenzungslinie bei 110,34 CHF. Mit einem Kurssprung öffnete die Aktie heute nun über dieser Begrenzung und löst damit zunächst die Formation auf.

Gelingt es dem Wert heute über 110,34 CHF zu schließen, ist eine starke Aufwärtsbewegung bis zum Allzeithoch wahrscheinlich. Die zunehmende Trendstärke und ein hohes Momentum sprechen zudem für einen Ausbruch nach oben.

tradingview.com
Nestlé in Schweizer Franken

Die Nestlé-Aktie könnte schon in Kürze das Allzeithoch ins Visier nehmen. Gelingt heute das Kaufsignal, könnte das heute für einen Einstieg genutzt werden. Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4