Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
10.03.2014 Stefan Limmer

Chart-Check KUKA: Feuer frei!

-%
DAX

Guter Start in die Handeslwoche für KUKA-Aktionäre. Die Papiere des Roboter- und Maschinenbauers zählt am Montag zu den stärksten Papieren im MDAX. Mit dem Kurssprung gelang KUKA der Ausbruch über das alte Bewegungshoch bei  37,20 Euro.

Damit ist der Weg nun frei bis zum alten 52-Wochen-Hoch bei 38,50 Euro. Zuletzt äußerten sich auch die Analysten optimistisch. Die Investmentbank Barclays hat zuletzt die Einstufung für KUKA mit „Overweight“ und einem Kursziel von 40,00 Euro bestätigt. Mit der Übernahme von Alema Automation stärkt KUKA seine Position in der Luftfahrtindustrie - einer Branche mit erheblichem Wachstumspotenzial, so Analyst James Stettler in einer Studie.

Gelingt auch noch der Sprung über das alte 52-Wochen-Hoch, sollte sich der langfristige Aufwärtstrend fortsetzen. Investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stopp knapp unter der Unterstützung bei 34,00 Euro sichert die Position ab. 

Foto: Börsenmedien AG

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0