28.07.2014 Thorsten Küfner

Chart-Check Gazprom: Es wird brenzlig

-%
DAX
Trendthema

Die weiter zunehmenden Spannungen zwischen Russland und den westlichen Ländern belasten immer stärker den Aktienkurs des russischen Gasriesen Gazprom. Mittlerweile hat sich das Chartbild der Anteile des weltgrößten Gasproduzenten bereits erheblich eingetrübt. Denn nachdem die Aktie kürzlich den seit März intakten Aufwärtstrend gebrochen hat, ging es zuletzt stetig abwärts. Nun wurde auch die wichtige Unterstützung bei 7,50 Dollar gerissen. Es ist nun wahrscheinlich, dass die Gazprom-Titel noch einmal den Abwärtstrend testen, der eigentlich Anfang Mai verlassen wurde. Spätestens dann sollte die Trendwende glücken, da sich der Kursrückgang ansonsten noch über Monate hinweg ziehen könnte. Hält sich der Kurs hingegen oberhalb des Abwärtstrends, wäre das nächste Ziel die kürzlich gerissene Marke von 7,50 Dollar.

Nur für Mutige

Die Aktie von Gazprom bleibt wegen der politischen Risiken und nun auch wegen des eingetrübten Chartbildes nur etwas für hartgesottene Anleger. Anleger, die jedoch über Mut und einen ausreichend langen Atem verfügen, können bei den mittlerweile nur noch mit einem KGV von 2 (!) und einem KBV von 0,3 bewerteten Papieren einsteigen. Der Stopp sollte bei 4,70 Euro belassen werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4