Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
15.04.2021 DER AKTIONÄR

Bullenstark: Bis zu 380 Prozent – Jetzt die neuen Favoriten im Erfolgsdepot kaufen

-%
DAX

Die Benchmark schlagen. Besser sein als der Markt. Der Wunsch eines jeden Portfoliomanagers. Unerheblich, ob man einen privaten oder professionellen Hintergrund hat, der Antrieb resultiert stets aus dem Anspruch, mehr zu schaffen. 

Als DER AKTIONÄR vor einem Jahr – am 30. März 2020, um genau zu sein – das AKTIONÄR-Depot initiierte, lag die Anlagewelt in Trümmern. Corona war wie eine Welle über Welt und Börse geschwappt und hatte den Aktienmärkten die schlimmsten, weil schnellsten Verluste ihrer Geschichte gebracht. Ende März erholten sich die Kurse wieder. Der DAX hatte da schon wieder 19 Prozent vom Tief am 16. März hinzugewonnen. Die Rahmendaten des Portfolios: 100.000 Euro Startkapital, kein Spielgeld, sondern echtes Geld, echtes Risiko, volle Transparenz. So ausgestattet startete das Depot beim Onlinebroker flatex. Maßgabe: Outperformance für die Leserinnen und Leser erzielen. Jetzt eine erste Zwischenbilanz: Rund 55 Prozent Rendite stehen zu Buche. Die Zahl als Ergebnis einjähriger Investitionstätigkeit klingt gut. Aber: Ist das wirklich gut oder doch eher durchschnittlich?

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0