Investieren wie Peter Lynch - So geht's
10.01.2021 Florian Söllner

Breaking News: Tesla-Schreck und Apple-Sensation: Das Elektroauto kommt wohl doch! Chance Hyundai

-%
Apple

Die Spekulation um eine Kooperation zwischen Hyundai und Apple verdichtet sich spektakulär. Zunächst war von Gesprächen die Rede, was die Südkoreaner aber (offenbar auf Druck von Apple) entkräfteten. Doch jetzt scheint die Sensation immer näher zu rücken: Am Sonntag meldet laut Reuters das koreanische Medium Korea IT News, dass tatsächlich „geplant wird, einen Kooperationsvertrag für vollautonome Elektroautos bis März zu unterzeichnen.“ 2024 soll demnach bereits die Produktion des Apple-Autos starten. Vorgestellt wird eine erste Beta-Version dem Bericht zufolge schon im nächsten Jahr. Offenbar ist in einem Joint-Venture-Werk in den USA eine Produktion von 100.000 Autos und insgesamt eine Kapazität von bis zu 400.000 Tesla-Jägern geplant.

Der AKTIONÄR hatte an dieser Stelle bereits im Dezember auf die kleine „Tesla“ Hyundai mit einem 2021er-KGV von rund 10 hingewiesen, die zwar noch mit Altlasten in Form großer Verbrenner-Fabriken zu kämpfen hat, doch gleichzeitig bei Wasserstoff-LKWs eine Pionierrolle einnimmt und mit deutlicher E-Auto-Fantasie punktet. So hat die Hyundai Motor Group eine neue Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge mit fortschrittlicher 800-Volt-Technologie vorgestellt.

Auf Basis dieser kommt sie bereits 2021 im neuen Hyundai IONIQ 5 (Bild) zum Einsatz. Nach dem Vorbild von Tesla oder Volkswagen ist die Plattform modular aufgebaut und standardisiert. Sie kann bei Limousinen als auch bei SUV- und Crossover-Modellen eingesetzt werden. Bis 2025 sind elf reine Elektroautos geplant. Darunter ein Sportwagen, der in weniger als 3,5 Sekunden von null auf Tempo 100 beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 260 Stundenkilometern erreichen soll. Bis 2025 ist der Absatz von einer Million elektrifizierter Fahrzeuge anvisiert - doppelt so viele wie die 15-mal so hoch an der Börse bewertete Tesla aktuell baut.

100 Prozent Gewinn mit Elektroauto und Wasserstoff

Hinweis: Hyundai befindet sich im Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report. Das Depot 2030 hat in einem Jahr 102 Prozent zugelegt (vs. DAX 5 Prozent) und hat große Pläne für 2021. Wir setzen in der neuen Ausgabe auf zwei Aktien, darunter einen Batterie-Rohstoffe-Lieferanten, der seit Jahren zu unseren absoluten Lieblingen gehört. Wollen Sie 2021 mit dabei sein? Gerne hier für 2021 freischalten und ab sofort alle Transaktionen des grünen Depot 2030 frühzeitig per Report, Mail und SMS erhalten.

Start Depot 2030

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6