Bullenstark investieren
03.03.2021 Thorsten Küfner

BP: Es ist schon wieder passiert...

-%
BP

Die Aktie des britischen Energieriesen BP präsentiert sich weiterhin in starker Verfassung. So steht der Kurs kurz vor dem Sprung auf ein neues Mehr-Monats-Hoch. Rückenwind erhält die Dividendenperle dabei immer wieder von positiven Analystenkommentaren. Kürzlich kam ein besonders optimistischer von Bernstein, heute aus dem Hause JPMorgan. 

So rät deren Analyst Christyan Malek weiterhin zum Kauf der BP-Papiere. Zudem wurde das Kursziel von 415 auf 440 Britische Pence (umgerechnet 5,09 Euro) angehoben. Daraus errechnet sich stattliches Aufwärtspotenzial von 47 Prozent. 

Malek geht davon aus, dass die Aktienkurse der großen europäischen Energiekonzerne Europas weiter von der zuletzt positiven Ölpreisentwicklung profitieren dürften. Er lobte zudem, dass die Öl- und Gasproduzenten im vierten Quartal 2020 trotz anziehender Preise weiterhin Kostendisziplin bewiesen haben - dies sei in früheren Phasen steigender Ölpreise oft auch anders gewesen. Seine "Top Picks" im Sektor sind aktuell Shell, BP, Equinor und OMV.

BP (WKN: 850517)

Das Chartbild der BP-Aktie bleibt bullish. Hinzu kommt stetig Rückenwind durch die robuste Ölpreisentwicklung und freundliche Analystenkommentare. Da die Bewertung mit einem KBV von 1,1, einem 2021er-KGV von 10 und einer Dividendenrendite von fünf Prozent immer noch günstig ist, können Anleger weiterhin zugreifen (Stoppkurs: 2,70 Euro).