Black Friday Verlängerung! 20 % sparen im Shop
Foto: Börsenmedien AG
06.10.2014 Jochen Kauper

Borussia Dortmund: Stotterstart in der Bundesliga – Aktie geht in die Knie

-%
DAX

Null zu Eins gegen den Hamburger SV. „Das ist der Tiefpunkt und zugleich der Startpunkt für den Rest der Saison“, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Samstag nach dem 7.Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Fehlende Einstellung machte der Fußball-Lehrer bei seinem Team nicht aus. „Die Jungs wollen, aber man hat auch gesehen, dass sie nicht können - und das ist nicht so cool", so Klopp weiter. Nicht können. Damit meint Klopp die hohe Belastung seiner Profis. Mittwoch noch mit einem Gala-Auftritt in der Champions-League gegen den RSC Anderlecht, Samstag die nächste Pleite. Es fehlt die Power, die Alternativen. Reus, Mkhitaryan verletzt, Hummels und Subotic nach Verletzungen mit Trainingsrückstand, Neuzugang Immobile mit Anpassungsschwierigkeiten.

Rücksetzer nutzen

Was macht die Aktie? Der schwache Start in der Fußball-Bundesliga hat zur Folge, dass die Aktie sogar bis auf 4,20 Euro zurückfällt. In der Vergangenheit haben wir immer wieder darauf hingewiesen, dass Schwächeanfälle bei der BVB-Aktie zum Kauf genutzt werden sollen. Der Kader ist breit aufgestellt, alleine wenn Reus und Mkhitaryan wieder fit sind, hat der BVB wieder Alternativen, wieder genügend Power für seinen Angriffsfußball.

Kaufen

Fakt ist: Der BVB ist durch die letzten Deals finanziell in neue Dimensionen vorgestoßen. Die Weichen sind gestellt, sich dauerhaft unterden Top-Fußballclubs in Europa zu etablieren. Die Aktie nähert sich dem langfristigen Aufwärtstrend, zudem sollte die ansteigende 200-Tage-Linie Halt geben. Die Aktie bleibt ein Kauf. DER AKTIONÄR hält an seinem Kursziel von 6,50 Euro fest.

 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Borussia Dortmund - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot