Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
13.06.2016 Werner Sperber

Börsenprofis: BASF macht alles richtig

-%
BASF

Die Sachkenner des Heibel-Ticker erinnern an die Zeit, als Bayer, BASF und Höchst die weltgrößten Chemiekonzerne gewesen sind (Höchst wurde vor zwanzig Jahren zerschlagen.). Nach dem Zusammenschluss von DuPont und Dow Chemical ist dieser US-Konzern nun jedoch mit Abstand führend. Bayer reagierte und möchte mit der Übernahme von Monsanto führend in der Agrarchemie werden. BASF verkaufte dagegen im vergangenen Jahr Teile der Öl- und Gassparte. Es stellt sich also die Frage, ob BASF sich auf das Geschäft mit Spezial-Chemikalien zurückziehen möchte und sich dort gegen die inzwischen viel größeren Wettbewerber behauptet. Die andere Möglichkeit wäre, BASF steigt auch mit in das Übernahmekarussell ein. Dafür wäre BASF gut aufgestellt und auch finanzkräftig genug. Andererseits ist derzeit vielleicht nicht die beste Zeit um zu kaufen; die Preise sind ziemlich hoch. Entsprechend ist es wohl richtig von BASF vorerst abzuwarten und die Anleger mit einer üppigen Dividendenrendite von derzeit 4,4 Prozent zu versorgen.

Der Kursverlauf von BASF ähnelt dem des DAX stark. Der deutsche Leitindex ist jedoch nach Ansicht der Sachkenner des Heibel-Ticker zum Spielball internationaler Anleger geworden, welche auf das Exportland Deutschland setzen wollen oder zeitweilig dagegen wetten. Diese Sichtweise verhindert häufig individuelle Kursentwicklungen der einzelnen DAX-Konzerne. Das mag falsch sein, dennoch werden alle DAX-Titel ausverkauft, wenn der Euro stärker wird.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3