Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Börsenmedien AG
03.06.2019 Marco Bernegg

Bitcoin: Stärkster Monat aller Zeiten

-%
Bitcoin

Am Freitag hielten Bitcoin-Investoren kurz den Atem an. Erst kletterte der Bitcoin-Kurs über 9.000 US-Dollar, um dann mehr als zehn Prozent abzurutschen. Die Verluste wurden jedoch über das Wochenende zum großen Teil wieder aufgeholt. 

Foto: Börsenmedien AG

Das Sentiment bleibt damit positiv. Dies bestätigen auch die News von institutioneller Seite. Insbesondere die jüngsten Daten der Chicago Mercantile Exchange (CME) zeigen eine wachsende Nachfrage institutioneller Investoren.

„Der Mai entwickelt sich zum stärksten Monat aller Zeiten für CME Bitcoin Futures. Die Zahl der Unique Accounts wächst kontinuierlich, was zeigt, dass der Markt zunehmend BTC-Futures zur Absicherung von Bitcoinrisiken oder aufgrund von Zugangsbarrieren einsetzt“, teilte die Börse mit.

Langfristig bullish

Der Bitcoin ist weiter auf einem guten Weg. Es scheint, als wäre der „Krypto-Winter“ vorbei. Investoren sollten langfristig denken und sich nicht von kurzfristiger Volatilität beeinflussen lassen. Der AKTIONÄR sieht langfristig weiteres Potenzial. Jedoch sollte das hohe Risiko dabei nicht außer Acht gelassen werden.

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Marco Bernegg hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bitcoin - $

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8