++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Börsenmedien AG, Merck
06.08.2021 Michel Doepke

BioNTech-Partner Merck KGaA: Auf Rekordjagd

-%
Merck

Die Rallye bei der Aktie von Merck KGaA hat am Donnerstag an Fahrt aufgenommen. Denn das DAX-Unternehmen wurde im Rahmen der Zahlen zum zweiten Quartal optimistischer für das Gesamtjahr. Im Anschluss an die Bilanzvorlage haben die Analysten die Gesellschaft, die unter anderem wichtige Lipide zur Herstellung des Corona-Impfstoffes von BioNTech liefert, erneut unter die Lupe genommen.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Merck KGaA nach Quartalszahlen von 160 auf 180 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Market-Perform" belassen. Der Spezialmaterialien- und Pharmakonzern habe die Erwartungen klar übertroffen und zudem den Jahresausblick angehoben, schrieb Analyst Wimal Kapadia in einer am Freitag vorliegenden Studie. Doch die Aktie werde schon auf einem Rekordniveau gehandelt.

JPMorgan hat indes das Kursziel für Merck KGaA nach Zahlen von 165 auf 220 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Spezialmaterialien- und Pharmakonzern wachse kontinuierlich, sei jedoch nicht angemessen bewertet, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er schraubte die Gewinnschätzungen deutlich nach oben.

Auch die Deutsche Bank hat den Zielkurs für die DAX-Aktie deutlich von 155 auf 220 Euro nach oben geschraubt. Das Votum lautet "Buy".

Merck (WKN: 659990)

Merck KGaA hat hervorragende Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Allerdings wird der Wert inzwischen mit einem 2022er-KGV von 22 und einem 2022er-KUV von 4,6 gehandelt. DER AKTIONÄR führt die Aktie seit Ende Mai 2020 auf der Empfehlungsliste, nach einem Kursplus von 80 Prozent können Anleger einen Teil der Position verkaufen. Neueinsteiger sollten einen klaren Kursrücksetzer abwarten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Merck - €
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.

Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Jetzt sichern