Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
11.08.2019 Leon Müller

Beyond Meat: "Man erkennt sofort den Fake"

-%
BEYOND MEAT

Beyond Meat – das hat Seltenheitswert: Ein einzelnes Produkt wird zum Symbol einer ganzen Gattung. Was Tempo für Taschentücher, Zewa für Küchenrollen und Nutella für Nuss-Nougat-Cremes bereits heute ist, will Beyond Meat noch werden. Aber: Der Burggraben des Konzerns ist mickrig. Und jetzt kommt ein handfestes Problem hinzu.

"Meins ist das nicht", sagt Tim Raue. Der Sternekoch hat sich von der BILD-Zeitung (BILD Plus-Artikel: "Wie gut schmecken die neuen Veggie-Burger wirklich?) zu einem Produkttest hinreißen lassen. Sein Restaurant in Berlin hat zwei Sterne, seine Meinung unter Freunden kulinarischer Genüsse Gewicht. Seine Aussage bezieht sich auf: Die Patties von Beyond Meat. Sie hätten eine künstliche Wabenstruktur, schmeckten stark nach Pilzen und dunkler Sauce. "Man erkennt sofort den Fake", so Raue.

Next Level Burger überzeugt

Das mag man als subjektive Meinung abtun, Beyond Meat hat inzwischen selbst in Deutschland so viele Anhänger, dass die Produkte der Amerikaner regelmäßig ausverkauft sind. Noch. Denn: Mit dem "Next Level Burger" hat Lidl jetzt ein Produkt ins Sortiment geholt, das zur ernsthaften Bedrohung für Beyond Meat werden könnte. "Mit dem hier hättet ihr mich bei ’ner Blindverkostung gekriegt." Jetzt meint Tim Raue nicht mehr den Beyond Meat-Burger, sondern eben jenes neue Produkt von Lidl.

Bei der Produktdarstellung ist kein Unterschied festzustellen. Lidl versteht es, den neuen "Next Level Burger" ähnlich stark zu präsentieren wie das Vorbild aus den USA.
Hoher Wiedererkennungswert: Naturfarbener Karton, grüne Elemente, einprägsamer Name.

Alles, was Beyond Meat nicht schafft

Lidl hat also einen Burger kreiiert, der es mit dem bekannten Beyond Meat-Burger nicht nur geschmacklich locker aufnehmen kann, sondern beseitigt auch noch einige andere zentrale Probleme der Amerikaner. "Durch die Herstellung der Patties in Deutschland können wir eine ausreichende Warenverfügbarkeit gewährleisten und profitieren von kürzeren Transportwegen, die beispielsweise CO2 einsparen", sagt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. Zu finden ist der „Next Level Burger“ bereits ab dem 1. August in der Kühltruhe aller rund 3.200 Lidl-Filialen in Deutschland. Das Produkt im 227-Gramm-Zweierpack ist zum Preis von 2,99 Euro dauerhaft erhältlich – und damit 2 Euro günstiger als das Konkurrenz-Produkt.

Beyond Meat (WKN: A2N7XQ)

Beyond Meat hat viel Vorschusslorbeeren erhalten. Auch bei Gourmets fand das Produkt viel Zuspruch. Aber: Jetzt kommen neue Player in den Markt. Lidl hat mit seiner Eigenmarke offenbar ein Produkt geschaffen, dass dem von Beyond Meat in nichts nachsteht. Es ist günstiger, schmeckt laut Starkoch Tim Raue besser, und erfüllt sogar Ansprüche an Co2-Reduktion. Fest steht: Beyond Meat muss sich warm anziehen. So schnell hat mit einem so starken Nachahmerprodukt wahrscheinlich niemand gerechnet.