08.01.2018 Marco Bernegg

Bekommt Bitcoin Konkurrenz von Facebook?

-%
DAX

Es ist schon zur Tradition geworden, dass Facebook-Gründer Marc Zuckerberg jedes Jahr seinen Neujahrsvorsatz bekannt gibt. Seine Challenge für 2018 lässt die Krypto-Welt aufhorchen.

In einem Facebook-Post vom Donnerstag schreibt Zuckerberg, er wolle sich tiefer mit Kryptowährungen und sowohl den positiven als auch den negativen Aspekten der Technologie befassen. Außerdem wird er überprüfen, inwiefern diese Anwendungen im System von Facebook umgesetzt werden kann.

Facebook-Coin?

Zuckerberg erklärt in seinem Post, dass es eine Gegenbewegung von zentralen zu dezentralen Systemen gebe und Facebook’s Mission schon immer „Give People the Power“ gewesen wäre. Deswegen wolle er die Macht zurück in die Hände der Menschen geben. Wie dieser Vorsatz umgesetzt werden soll, lässt der Facebook-Gründer offen. Die Sätze Zuckerberg’s lassen sich durchaus in die Richtung interpretieren, dass Facebook durch ein Peer-To-Peer-Bezahlsystem die Banken umgehen will. Dies würde für positive Impulse bei der Aktie sorgen, die durch die Einführung einer eigenen Kryptowährung zusätzlich verstärkt werden.

Gratis-Newsletter

Immer am Puls der Krypto-Szene. Der Gratis-Newsletter des Bitcoin Report informiert Sie täglich über Gerüchte, neue Coins und lukrative Kaufsignale. Einfach hier ohne Verpflichtungen anmelden. Starten Sie 2018 mit uns durch.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0