++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
26.04.2022 Michel Doepke

Bayer: Top-Deal mit Ginkgo Bioworks – die Hintergründe

-%
Bayer

Bereits Ende der vergangenen Handelswoche hat das DAX-Unternehmen Bayer eine strategische Partnerschaft für Agrar-Biologika mit Ginkgo Bioworks angekündigt. Darüber hinaus soll die Technologie-Plattform von Joyn Bio – einem Joint Venture von Leaps by Bayer und der amerikanischen Biotech-Schmiede – weiterentwickelt werden.

Im Rahmen der strategischen Partnerschaft übernehme Ginkgo Bioworks die Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für landwirtschaftliche Biologika von Bayer in West Sacramento sowie die entsprechende Wirkstoffforschungs- und Lead-Optimierungsplattform, so die Leverkusener. Im Zuge dessen werde Bayer unter anderem Zugriff auf die Technologien zur Stickstofffixierung des Joint Ventures Joyn Bio erhalten. 

"Unsere Zusammenarbeit mit Ginkgo beschleunigt unsere Biologika-Pipeline. Sie kombiniert unsere Expertise in der Markteinführung zuverlässiger und wirksamer biologischer Produkte mit der Forschungskompetenz von Ginkgo in der synthetischen Biologie."

Bob Reiter, Leiter Forschung und Entwicklung der Bayer-Division Crop Science

Die Zusammenführung der beiden F&E-Plattformen bei Ginkgo Bioworks in Sacramento soll bis zum Jahresende erfolgen. Die Erforschung und Entwicklung von Biologika werde so gestärkt und die Arbeit an nachhaltigen, bahnbrechenden Technologien für die Landwirtschaft werde beschleunigt, heißt es weiter.

Bayer (WKN: BAY001)

Die Synthetische Biologie ist ein absoluter Megatrend innerhalb der Biotech-Branche. Mit Ginkgo Bioworks hat Bayer eine der Top-Adressen mit im Boot. Aufgrund der weiterhin ungelösten Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten mahnt DER AKTIONÄR allerdings weiter zur Vorsicht, was ein Investment auf der Long-Seite angeht. Aktie meiden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €
Ginkgo Bioworks Holdings - $

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern