15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
24.10.2018 André Fischer

Bayer: Neue Risiken absehbar

-%
Bayer

Bayer bleibt dauerhaft unter Druck. Nachdem im Fall Dewayne Johnson das Urteil im Grundsatz nicht aufgehoben wurde, dürfte die Zahl der im Zusammenhang mit Glyphosat anhängigen Klagen demnächst die Marke von 10.000 übersteigen. Bereits im Februar 2019 könnte es zu einem weiteren wichtigen Prozess kommen. Zudem steht voraussichtlich im Verlauf der nächsten Wochen eine Entscheidung darüber an, inwieweit Klagen in einer sogenannten Multi-District-Litigation gebündelt werden.

Langfristiges Kursziel von 30 Euro  

Im Aktienreport „Der 1.000-%-Short“ vom 28. August 2018 wurde vorgerechnet, warum die Bayer-Aktie langfristig auf 30 Euro fallen kann. Der Titel ist daher trotz der bisher erlittenen Kursverluste kein Kauf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €
Bayer ADR - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8