21.04.2020 Michel Doepke

Bayer: Nächste Woche zählt es!

-%
Bayer

Welche ersten Einflüsse das neuartige Coronavirus auf die operative Entwicklung bei Bayer hat, wird sich kommende Woche zeigen. Am 27. April öffnen die Leverkusener die Bücher zum ersten Quartal, einen Tag später steigt die Hauptversammlung in digitaler Form. Vor den Events hat die Deutsche Bank die Kaufempfehlung für den DAX-Wert bekräftigt.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Bayer vor Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Der Pharma- und Agrochemiekonzern dürfte einen guten Jahresstart hingelegt haben, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er rechnet mit einem Umsatzplus von drei Prozent und einem Anstieg des operativen Ergebnisses (bereinigtes EBITDA) von fünf Prozent.

Auch die Hauptversammlung dürften einige Anleger und Investoren mit Argusaugen verfolgen. Letztes Jahr entlastete das anwesende Grundkapital den Bayer-CEO Werner Baumann nicht. Durch die milliardenschwere Übernahme von Monsanto und den daraus resultierenden Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten ist der Druck auf Baumann und seine Vorstandskollegen immens hoch. Noch immer konnte das Management keine Lösung vorlegen. Ein Vergleich gilt inzwischen jedoch als wahrscheinlich.

Bayer (WKN: BAY001)

DER AKTIONÄR hat zuletzt mutigen Anlegern geraten, auf ein charttechnisches Comeback zu setzen. Der DAX-Wert ist angelaufen. Investierte Anleger bleiben dabei.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6