9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG, BASF
30.07.2021 Thorsten Küfner

BASF: Noch reichlich Luft nach oben

-%
BASF

Die Weltwirtschaft floriert und davon profitiert der weltgrößte Chemiehersteller BASF in besonderem Umfang. Daher hat der DAX-Konzern kürzlich seine Gewinnprognose angehoben und diese im Rahmen der Bekanntgabe der Q2-Zahlen bestätigt.

Dies hat die meisten Analysten überzeugt – auch die der Deutschen Bank. So hat deren Analyst Tim Jones die Einstufung für die BASF-Titel auf "Buy" belassen. Den fairen Wert sieht er erst bei 92,00 Euro erreicht, was 37 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Zwar hängt das hohe Ertragsniveau in der Chemiebranche auch von zahlreichen Sondereffekte ab, Jones geht aber nicht davon aus, dass es in den kommenden Monaten eine deutliche Abschwächung geben wird.

BASF (WKN: BASF11)

DER AKTIONÄR ist für die BASF-Aktie ebenfalls bullish gestimmt. Anleger können bei der Dividendenperle, die aktuell mit einer Rendite knapp fünf Prozent lockt, nach wie vor einsteigen. Der Stoppkurs sollte bei 58,00 Euro belassen werden.