Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
03.06.2020 Thorsten Küfner

BASF: Kursziel um 21 (!) Euro erhöht

-%
BASF

Über mehrere Monate hinweg hatte die Aktie des Chemieriesen BASF einen sehr schweren Stand. Doch seit einigen Wochen hat sich das Bild nach und nach gedreht: Der DAX-Titel hat ausgehend vom Corona-Tief einen soliden Aufwärtstrend ausgebildet und mit dem Sprung über die Marke von 49,91 Euro ein neues Kaufsignal generiert. Nun gibt es weiteren Rückenwind.

So hat das Analysehaus Jefferies die BASF-Papiere von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Darüber hinaus hat Analyst Laurence Alexander das Kursziel für die DAX-Titel von 45 auf 66 Euro angehoben. Er geht davon aus, dass das Risiko neuer Ausgangssperren in der Corona-Krise weiter nachlassen dürfte. Seiner Ansicht nach werde daher das "klassische Drehbuch mit einer zyklischen Rally in der Chemiebranche" in den nächsten Quartalen nun immer wahrscheinlicher.

BASF (WKN: BASF11)

Stoppkurs nachziehen!

Die Perspektiven für BASF hellen sich allmählich weiter auf. Anleger können beim DAX-Titel das derzeit starke Momentum nutzen und nach wie vor zugreifen. Der Stoppkurs sollte nun auf 41,00 Euro nachgezogen werden!

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BASF.