16.10.2018 Markus Bußler

Barrick Gold: Das endgültige Aus

-%
Barrick Gold
Trendthema

Der weltgrößte Goldproduzent hatte das Mega-Projekt schon länger ad acta gelegt. Freilich, die Pläne für Pascua-Lama dürften noch in der Schublade schlummern. Doch selbst bei einem höheren Goldpreis dürfte es nun schwer werden, da Projekt wiederzubeleben. Ein chilenisches Gericht sprach jetzt ein Urteil.

Das Umweltgericht in Chile ordnete die endgültige Schließung des Pascua Lama Projekts an. Natürlich nur für den Teil, der in Chile liegt. Der Teil des Projekts, der in Argentinien liegt, ist davon nicht betroffen. Gut vorstellbar, dass Argentinien die Auslandsinvestitionen von Barrick gerne nehmen würde. Aber wie gesagt: Barrick hat das Projekt auch intern – vorläufig – auf Eis gelegt.

Charttechnisch dürfte die Barrick-Aktie ihr Tief bereits gesehen haben. Zuletzt gelang der Sprung über den kurzfristigen, seit 2017 intakten Abwärtstrend. Der langfristige Abwärtstrend, der seinen Anfang im Jahr 2016 nahm, wartet bei 14,30 Dollar auf die Aktie. Gelingt der Ausbruch auch noch über die Marke, dann würde ein neues Kaufsignal generiert werden und die Aktie sollte Kurs in Richtung der 20-Dollar-Region nehmen.