Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
14.04.2021 Andreas Deutsch

Bank of America mit „Besser als erwartet“-Liste – sind Ihre Aktien dabei?

-%
S&P 500

Die Berichtssaison hat begonnen, und angesichts der Rallye sind die Erwartungen der Anleger groß. Laut Bank of America sind die Konsensschätzungen für die Q1-Gewinne im S&P 500 in den vergangenen Wochen um beeindruckende sechs Prozent auf 39,81 Dollar pro Aktie gestiegen. Bei diesen Unternehmen gibt es Überraschungspotenzial.

„Die Berichtssaison ist eine gute Zeit, um Aktien zu kaufen", so Savita Subramanian, Analystin bei der Bank of America (BofA). „Die Volatilität ist erhöht, was gut für Trader ist.“

Um von den Schwankungen zu profitieren, hat die BofA den S&P 500 nach Aktien durchsucht, die die Gewinnerwartungen am ehesten schlagen werden. Die Titel haben alle in der Berichtssaison des letzten Quartals die Gewinn- und Umsatzerwartungen übertroffen. Außerdem stuft die BofA die Aktien mit „Kaufen“ ein.

Zu den Überraschungskandidaten zählen Amazon, Facebook, Twitter, Activision Blizzard und Union Pacific.

Zudem haben die Experten auch einen Gewinn- und Umsatz-Z-Score ermittelt, der die Abweichungen der BofA-Einschätzungen im Vergleich zum Marktkonsens zeigt. Die größten Unterschiede gibt es bei Activsion Blizzard: Beim Gewinn je Aktie beläuft sich der Z Score auf 10,3, beim Umsatz auf 18.

Amazon.com (WKN: 906866)

Bei Unternehmen wie Amazon, Facebook, Twitter und Activision Blizzard laufen die Geschäfte klasse. Die Zahlen sollten in der Tat stark werden. DER AKTIONÄR bleibt wie die Bank of America bullish.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
S&P 500 - €

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0