08.07.2019 Michel Doepke

Ballard Power: Es ist geschafft!

-%
Ballard Power
Trendthema

Die Entscheidung ist gefallen: Mit einem Kursplus von 5,75 Prozent auf 4,23 Dollar hat die Ballard-Power-Aktie die vom AKTIONÄR thematisierte Dreiecksformation nach oben verlassen und notiert damit nur noch moderat unter dem bisherigen Jahreshoch von 4,27 Dollar. Räumen die Bullen auch diesen Widerstand aus dem Weg, dürfte das 52-Wochen-Hoch bei 4,62 Dollar angegriffen werden.

Mit dem dicken Kursplus vom Freitag hat sich die charttechnische Situation bei der Aktie von Ballard Power merklich aufgehellt. Ebenfalls positiv: Das hohe Handelsvolumen, unter dem das Kaufsignal zustandegekommen ist.

Doch Ballard Power muss den Kursanstieg auch mit einem positiven Newsflow unterfüttern. Aufträge in den letzten Wochen? Fehlanzeige. Möglicherweise sind es die zahlreichen Berichte zur Situation in China, die dem Hot-Stock Auftrieb verleihen. So hat jüngst der chinesische "Vater der Elektromobilität", Wan Gang, eine Lanze für den Wasserstoff-Antrieb gebrochen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Denn von einer Belebung der Wasserstoff- respektive Brennstoffzellen-Aktivitäten könnte Ballard Power besonders profitieren. Schließlich sitzen mit Weichai Power und Broad Ocean zwei chinesische Großaktionäre bei den Kanadiern an Bord.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Für spekulativ ausgerichtete Trader bleibt die Ballard-Power-Aktie attraktiv und eine Halteposition. Nach unten sichert die psychologisch wichtige Marke von 4,00 Dollar, der GD50 bei 3,75 Dollar und die 200-Tage-Linie bei 3,40 Dollar ab.