Die Comebacks nach Corona
10.02.2021 Lars Friedrich

Baidu: Neues vom Momentum-Monster – kaufen, kaufen, kaufen

-%
Baidu

Der Kurs von Chinas Antwort auf Google steigt weiter. Neben dem Momentum-Faktor gibt es dieser Tage auch mehrere operative Nachrichten, die den Preis der Baidu-Aktie nach oben treiben. Es geht um zwei konkrete Projekte. Außerdem sorgen einige Analysten-Einschätzungen in der laufenden Handelswoche für zusätzlichen Rückenwind.

Insidern zufolge befindet sich Baidu gegenwärtig in Gesprächen mit den Risiko-Kapitalgebern GGV und IDG, um Geld für eine KI-Chip-Firma aufzutreiben, berichtet CNBC. Demnach geht es unter anderem um die Produktion von Chips für die Automobil-Industrie.

Außerdem wird Baidu in der chinesischen Millionen-Stadt Guangzhou künftig voraussichtlich über 100 Robotaxis einsetzen und fast 1.000 Abholstationen einrichten. Das teilte das Unternehmen mit. Es handle sich um einen Probebetrieb auf öffentlichen Straßen mit Apollo, Baidus Plattform für autonomes Fahren. Zur Fahrzeugflotte werden auch autonom fahrende Busse gehören.

Unterdessen implizieren drei neue Kursziele aus Analysten-Kreisen weiteres Aufwärtspotenzial für die Baidu-Aktie: Barclays empfiehlt den Kauf mit Blick in Richtung 350 Dollar. Mizuho rät mit Ziel 325 Dollar zum Kauf. China Renaissance hat die Aktie von „Halten“ auf „Kaufen“ hochgestuft (Ziel: 325 Dollar).

Die Baidu-Aktie hat einen starken Lauf. Der Trend ist durch fundamentale Entwicklungen unterfüttert. Eine Konsolidierung ist nach der jüngsten Aufwärtsbewegung auf mehr als 300 Dollar nicht unwahrscheinlich. Gegebenenfalls wäre das aber kein Grund zur Sorge, sondern eher eine Einstiegsgelegenheit für Nachzügler. Die Aktie bleibt eine laufende AKTIONÄR-Empfehlung.

Baidu (WKN: A0F5DE)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Baidu.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7