Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Apple
28.04.2021 Timo Nützel

Apple vor Zahlen: Die Spannung steigt

-%
Apple

Heute Nacht ist es soweit: Der kalifornische Tech-Gigant Apple lässt nach US-Handelsschluss in seine Bücher blicken. Die Mehrheit der Analysten geht von einem guten Ergebnis aus. Auch aus charttechnischer Sicht wird es dabei spannend. Können die Zahlen den entscheidenden Impuls liefern, um endlich die Konsolidierungsphase zu beenden?

Die Apple-Aktie kommt schon seit Wochen nicht mehr richtig vom Fleck. Nachdem sie noch am 25. Januar ein neues Allzeithoch bei 145,09 Dollar markiert hatte, ging sie in den Konsolidierungsmodus über. Besonders seit Mitte April ist der Wert förmlich eingeschlafen.

Sollten die Zahlen heute Nacht enttäuschend ausfallen, dürfte die monatelange Seitwärtsphase erstmal weitergehen. Kurzfristig wäre dann auch mit einem erneuten Test der 50- oder der 100-Tage-Linie bei 126,33 und 128,88 Dollar zu rechnen. Eine Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends dürfte dann noch auf sich warten lassen.

Fallen die Quartalszahlen dagegen besser aus als erwartet, könnte das für neue Kaufimpulse sorgen. Auf dem Weg zum Allzeithoch gilt es dann, die Hürde an der kurzfristigen Range-Begrenzung bei 135 Dollar sowie den Widerstand am 2020er-Hoch bei 138,79 Dollar zu überwinden. Wird anschließend auch das Rekordhoch geknackt, stehen die Chance auf ein Ende der Konsolidierung gut.

Apple (WKN: 865985)

Trader können die erwartete hohe Schwankungsbreite heute Nacht und morgen nutzen und sich dabei an die oben genannten Marken halten. Langfristanleger bleiben nach wie vor an Bord und lassen die Gewinne laufen.

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6