Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Apple
13.04.2021 Carsten Kaletta

Apple: Siri verplappert sich – Aktie steigt

-%
Apple

So kann es gehen, wenn einem der eigene Assistent gleichsam in die Parade fährt: Siri hat offenbar vorzeitig verraten, dass Apple am 20. April ein Event abhalten will. Der US-Tech-Riese wird dann voraussichtlich neue iPad Pro-Modelle und möglicherweise die lang erwarteten AirTags-Tracker vorstellen. Die Aktie goutiert das mit einem gefälligen Aufschlag.

Auf die Frage "Wann ist das nächste Apple Event?" antwortet Siri derzeit mit "Das spezielle Event ist am Dienstag, den 20. April, im Apple Park in Cupertino, CA. Sie können alle Details auf Apple.com erfahren." Die Veranstaltung wird wahrscheinlich eine aufgezeichnete Angelegenheit ohne anwesende Medienvertreter sein und sollte auf Apples Website und YouTube-Kanal live gestreamt werden.

Siri stellt die Informationen nicht in allen Fällen zur Verfügung und verweist in einigen Fällen einfach auf die Apple-Website, um Informationen zu Veranstaltungen zu erhalten, aber mehrere MacRumors-Redakteure und Leser haben die verfrühten Informationen auf allen Apple-Geräten gesehen, einschließlich iPhone, iPad, Mac und HomePod.

Apple verschickt typischerweise Presseeinladungen für seine digitalen Events, etwa eine Woche vor dem eigentlichen Event. Daher scheint es wahrscheinlich, dass Apple das Event im Laufe des Tages bestätigen wird. Bloomberg hat berichtet, dass Apple plant, Mitte dieses Monats ein neues 12,9-Zoll-iPad Pro mit neuer Mini-LED-Display-Technologie vorzustellen.

Apple (WKN: 865985)

Der gute Newsflow hält bei Apple an. Aus Sicht des AKTIONÄR sind die mittel- und langfristigen Aussichten des Tech-Riesen glänzend. Die Apple-Aktie bleibt Im Tech-Sektor ein absolutes Basisinvestment. Kurzum: Die Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 140 Euro gilt weiterhin.

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6