23.03.2015 Alfred Maydorn

Apple: Neue TV-Fantasie – Aktie viel zu günstig

-%
DAX

Sollten sich die Gerüchte über den Einstieg von Apple in das Fernsehgeschäft bestätigen, dann  würde dies zu einem erheblichen Gewinnsprung bei Apple führen. Dieser Meinung ist die Morgan-Stanley-Analysten Katy Huberty. Ohnehin hält sie die Apple-Aktie für viel zu günstig und hat eines der höchsten Kursziele unter ihren Kollegen. 

Katy Huberty rechnet damit, dass Apple schon kurz nach dem Start seines TV-Streaming-Dienstes 15 Millionen Kunden gewinnen kann.  Die Einnahmen könnten dank einer erwarteten Marge von 30 Prozent schnell auf 20 Prozent im Bereich Services anwachsen. 

Bezogen auf die gesamten Erlöse von Apple würden die zusätzlichen TV-Einnahmen zwar nur zwei Prozent ausmachen, aber für Huberty ist das neue Geschäft ein zusätzlicher Grund, dass die Aktie ihre weiter vorhandene Unterbewertung abbaut. 

Kursziel unverändert 160 Dollar

Sie ist der Auffassung, Apple müsste mit einem KGV von 18 bis 19 bewertet werden. Und so ist es nur konsequent, dass sie an ihrem Kursziel von 160 Dollar oder umgerechnet 148 Euro festhält. DER AKTIONÄR rät ebenfalls weiter zum Kauf von Apple-Aktien, das Kursziel beläuft sich unverändert auf 145 Euro.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6