Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Apple
19.07.2021 Timo Nützel

Apple: Ist der Höhenflug schon wieder vorbei?

-%
Apple

Bei der Apple-Aktie gibt es endlich wieder Spannung. Der iPhone-Riese konnte vor rund einem Monat seine monatelange Konsolidierungsphase beenden. Daraufhin nahm der Titel wieder stark an Fahrt zu und erreichte neue Rekordhochs. Zum Wochenende geriet er jedoch unter Druck. Ist der Höhenflug schon wieder zu Ende?

Am 22. Juni ist der Apple-Aktie der nachhaltige Sprung über die Begrenzung einer Dreiecksformation bei 133 Dollar geglückt. Die seit September anhaltendende Konsolidierung war damit vorüber. Im Zuge dieses Kaufsignals bewegte sich der Wert dynamisch nach oben und markierte noch am Donnertag ein neues Rekordhoch bei punktgenau 150 Dollar.

Zum Wochenschluss gerieten die Anteilscheine jedoch unter Druck und setzten bis 146,39 Dollar zurück. Die vorherigen Kursgewinne in dieser Woche waren damit futsch. Aus charttechnischer Sicht war diese Gegenbewegung jedoch zu erwarten. Sowohl der RSI-Indikator, als auch der Stochastik-Indikator gaben stark überkaufte Werte wieder.

Da sich die Indikatorenwerte noch immer nicht komplett normalisiert haben, ist zwar auf kurze Sicht ein Test des bisherigen Allzeithochs bei 145,09 Dollar wahrscheinlich. Da aber die Aufwärtstrendstärke (ADX-Indikator) enorm hoch ist, dürfte der Höhenflug in Kürze weitergehen. Das mittelfristige Kursziel, welches sich anhand der Höhe der Dreiecksformation berechnen lässt, bleibt bei 160 Dollar.

Apple (WKN: 865985)

Die letzte Trading-Chance ging voll auf. Der empfohlene Schein ist bereits 42 Prozent im Plus. Bis zum Kursziel sind noch weitere 30 Prozent möglich. Investierte ziehen jetzt den Stopp beim Schein auf 31 Cent nach.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6