Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
27.01.2015 Alfred Maydorn

Apple: Erwartungen pulverisiert, Ausblick in Ordnung, Aktie schießt nach oben

-%
DAX

Apple hat sein Ergebnis für das Schlussquartal 2014 vorgelegt und dabei die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. Der Umsatz erreichte 74,6 Milliarden Dollar, erwartet wurden lediglich 67,7 Milliarden Dollar. Der Gewinn pro Aktie belief sich auf 3,06 Dollar pro Aktie. Erwartet wurden hier nur 2,60 Dollar. Allerdings fiel der Ausblick etwas verhalten aus. Die Aktie legt dennoch nachbörslich um rund fünf Prozent zu.

Apple hat wie erwartet ein Rekordergebnis präsentiert. Dank starker iPhone-Verkaufszahlen lag der Umsatz mit 74,6 Milliarden Dollar klar über den Analystenerwartungen von 67,7 Milliarden Dollar. Der Gewinn kletterte im Vergleich zum Vorjahr um 48 Prozent auf 3,06 Dollar pro Aktie – ebenfalls ein Rekordergebnis.

Im Schlussquartal konnte Apple 74,4 Millionen iPhones absetzen und damit deutlich mehr als die 65 Millionen, die von den Analysten durchschnittlich erwartet wurden. Die iPad-Verkäufe waren indes wie erwartet rückläufig. Apple hat hier nur 21,4 Millionen Stück absetzen können und damit 18 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten mit 22 Millionen verkauften iPads gerechnet.

Marge top, Ausblick eher verhalten

Die Bruttomarge erreichte 39,9 Prozent und lag damit klar über den Erwartungen der Analysten von 38,5 Prozent. Einzig der Ausblick auf das laufende Quartal enttäuschte ein wenig. Apple erwartet einen Umsatzrückgang auf 52 bis 55 Milliarden Dollar. Die Analysten waren bisher von durchschnittlich 53,7 Milliarden Dollar ausgegangen.

Die Aktie von Apple legt in einer ersten Reaktion nachbörslich um fünf Prozent auf 114,60 Dollar zu. Im regulären Handel vor Bekanntgabe der Zahlen hatte der Wert 3,5 Prozent auf 109,13 Dollar verloren.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Apple - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3