5 geheime Aktienstars für bis zu 100% Gewinn
13.10.2020 Nikolas Kessler

Apple: Die Spannung steigt – Startschuss für neuen „Superzyklus“?

-%
Apple

Heute Abend ist es endlich soweit: Ab 19 Uhr deutscher Zeit wird Apple zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen neue Produkte vorstellen – diesmal aller Voraussicht nach auch die neuen iPhone-12-Modelle. Die Vorfreude auf das Apple-Event hat der Aktie des Tech-Konzerns am Montag bereits ein dickes Plus beschert.

Im Vorfeld der Veranstaltung wird wie immer eifrig spekuliert, was genau Apple präsentieren wird. Die meisten Experten erwarten insgesamt vier neue Smartphone-Modelle: Zwei Einsteigergeräte, das „iPhone 12 mini“ und das „iPhone 12“, sowie das „iPhone 12 Pro“ und das „iPhone 12 Pro Max“, die das obere Ende des Marktes bedienen sollen.

Das Design soll sich beim iPhone 12 deutlicher ändern als in den Vorjahren. Beobachter erwarten ein kantigeres Gehäuse, ähnlich wie beim iPhone 5 oder beim iPad Pro. Auch technisch wird wohl kräftig aufgerüstet: In der neusten iPhone-Generation soll den Gerüchten zufolge erstmals der A14-Chip in einem Smartphone zum Einsatz kommen. Zudem sollen die neuen Geräte erstmals den schnellen Mobilfunkstandard 5G nutzen können.

iPhone klar im Fokus

Erwartet werden darüber hinaus auch neue Audio-Geräte – insbesondere ein kleinerer HomePod und erstmals auch ein Over-Ear-Kopfhörer. Der Fokus dürfte am Abend aber ganz klar auf den iPhones liegen – schließlich ist es für Apple das mit Abstand wichtigste Produkt.

Im jüngsten Quartal wurden rund 44 Prozent des Konzern-Umsatzes mit dem Apple-Smartphone erwirtschaftet. Im Weihnachtsquartal liegt der Umsatzanteil des iPhones traditionell noch höher. Außerdem treibt das iPhone das Geschäft mit dem gesamten Apple-Ökosystem an, zu dem auch der Cloud-Service, die Apple Watch, Kopfhörer, Lautsprecher und andere Produkte gehören.

Apple (WKN: 865985)

Die Mehrzahl der Analysten ist vor dem Event optimistisch, einige rechnen sogar mit einem neuen „Superzyklus“ beim iPhone-Absatz. Auch bei den Anlegern ist die Vorfreude groß: Am Montag ist die Apple-Aktie mehr als sechs Prozent höher aus dem US-Handel gegangen.

Angesichts der hohen Erwartungen sind kurzfristig zwar auch wieder Gewinnmitnahmen möglich. Mittel- und langfristig ist DER AKTIONÄR aber weiterhin bullish und rechnet mit neuen Höchstständen bei der Aktie. Die Kaufempfehlung gilt weiterhin.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Mit Material von dpa-AFX.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Herrschaft der Roboter

Die Welt steht vor enormen Umwälzungen, künstliche Intelligenz ist nicht mehr aufzuhalten, sie wird jede Dimension des menschlichen Lebens verändern. Zeit also, sich mit den Folgen, den Chancen und auch den Risiken dieser Technologie näher zu beschäftigen. In seinem neuen Buch präsentiert Bestsellerautor Martin Ford eine beeindruckende Vision unserer Zukunft. Klimawandel, die nächste Pandemie, Energie- und Süßwasserknappheit, Armut und mangelnder Zugang zu Bildung – bei all diesen Problemen kann der Einsatz von KI zur Lösung beitragen, in den falschen Händen aber auch tiefgreifenden Schaden anrichten. Ford trennt Hype und Sensationslust von der Realität und entwickelt einen Leitfaden, wie wir alle in der Zukunft, die wir gerade gemeinsam schaffen, erfolgreich sein können.

Herrschaft der Roboter

Autoren: Ford, Martin
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-964-7

Jetzt sichern