Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
12.10.2020 Nikolas Kessler

Apple: Nur noch 24 Stunden bis zum „wichtigsten iPhone-Event seit Jahren“

-%
Apple

Am Dienstag (13. Oktober) um 19 Uhr deutscher Zeit hat Apple zu einer Online-Veranstaltung geladen, bei der unter anderem die neuen iPhone-12-Modelle präsentiert werden dürften. Die Erwartungen der Analysten sind hoch und auch bei den Anlegern wächst die Vorfreude: Am Montag geht es für die Aktie bereits um fast vier Prozent nach oben.

Das iPhone ist bekanntlich das wichtigste Produkt im Portfolio von Apple. Die Smartphones liefern nicht nur den Löwenanteil des Konzernumsatzes, sondern gelten auch als äußerst margenstark. Das iPhone 12, das voraussichtlich am morgigen Dienstag vorgestellt wird, ist jedoch besonders wichtig.

Neue Display-Größen, neues Design, neue Prozessoren und 5G-Unterstützung: Bei der neusten iPhone-Generation dürfte es so viele Neuerungen geben wie seit der Präsentation des iPhone 6 im Jahr 2014 nicht mehr. Damals folgte ein sogenannter „Superzyklus“, bei dem Apple innerhalb von vier Jahren mehr als 231 Millionen Geräte verkauft hat.

Nach Einschätzung von Morgan-Stanley-Analystin Katy Huberty könnte es jetzt wieder soweit sein: „Wir erwarten, dass der Produktstart in diesem Herbst das wichtigste iPhone-Event seit Jahren wird“, schreibt sie in einer aktuellen Studie. Ihren Berechnungen zufolge könnte Apple im Gesamtjahr 2021 rund 220 Millionen iPhones verkaufen, was im Jahresvergleich einen Anstieg von 22 Prozent bedeuten würde.

Keine Zeit verlieren!

Wann der Verkauf der Modelle startet, kann derzeit nur spekuliert werden – üblicherweise gibt Apple den genauen Termin bei der Vorstellung der Geräte bekannt. Denkbar wäre auch, dass einige Modelle bereits kurz nach der Präsentation erhältlich sind und die übrigen erst etwas später auf den Markt kommen.

Apple-Fans, Anleger und Analysten hoffen natürlich, dass möglichst bald alle Varianten des iPhone 12 zur Verfügung stehen – denn das wichtige Schlussquartal läuft bereits und neue Smartphones liegen gerne auch unter dem Weihnachtsbaum.

Neben der Morgan-Stanley-Analystin, die ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 130 Dollar zuletzt mehrfach bestätigt hatte, rechnet auch das Analysehaus RBC mit einem neuen „Superzyklus“ bei Apple. Im Vorfeld des morgigen Events hat Analyst Robert Muller sein „Outperform“-Rating bestätigt und das Kursziel von 111 auf 132 Dollar erhöht.

Apple (WKN: 865985)

Auch bei den Anlegern wächst die Vorfreude: Die Apple-Aktie kann am Montag fast vier Prozent zulegen und gehört damit zu den Top-Gewinnern im freundlichen US-Markt. DER AKTIONÄR bleibt zuversichtlich und zählt die Papiere des Tech-Konzerns zu den absoluten Basisinvestments. Die Kaufempfehlung gilt weiterhin.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6