++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Apple
12.04.2021 Benedikt Kaufmann

Apple: Die Lieferketten bröckeln

-%
Apple

Laut Medienberichten wollte Apple im April neue iPads herausbringen. Doch noch vor der ersten Produktankündigung scheint es Schwierigkeiten bei der Produktion zu geben.

Denn die Berichte verdichten sich, dass es bei dem 13-Zoll großen MiniLED-Display zu Lieferschwierigkeiten kommt. Zum einen sollen einige Display-Komponenten nicht geliefert werden können – hier ist insbesondere an die aktuell sehr rar gesäten Display-Treiber-Chips zu denken. Zum anderen sollen die Zulieferer mit schwachen Produktionserträgen aufgrund fehlerhafter Displays zu kämpfen haben.

Laut Bloomberg plant Apple jedoch noch immer, im April zwei neue Versionen der iPad-Pro-Tablets herauszubringen. Es sei aber mit einer verspäteten Auslieferung und einem geringeren Angebot zu rechnen, so Insider gegenüber der Nachrichtenagentur.

Die Tablets von Apple erfreuen sich insbesondere in Corona-Zeiten wieder großer Beliebtheit und haben Apple im vergangenen Quartal einen Umsatz von rund 8,4 Milliarden Dollar beschert.

Treue Kunden, eine starke Marke, ein riesiges Ökosystem und unglaubliche Netzwerkeffekte – Apple bleibt trotz der anhaltenden Probleme in der Lieferkette eine der attraktivsten Firmen für Anleger weltweit. Im fortgeschrittenen Bullenmarkt bleibt die Aktie zudem fair bewertet. Anlegern wird empfohlen, ihre Gewinne laufen zu lassen.

Apple (WKN: 865985)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Herrschaft der Roboter

Die Welt steht vor enormen Umwälzungen, künstliche Intelligenz ist nicht mehr aufzuhalten, sie wird jede Dimension des menschlichen Lebens verändern. Zeit also, sich mit den Folgen, den Chancen und auch den Risiken dieser Technologie näher zu beschäftigen. In seinem neuen Buch präsentiert Bestsellerautor Martin Ford eine beeindruckende Vision unserer Zukunft. Klimawandel, die nächste Pandemie, Energie- und Süßwasserknappheit, Armut und mangelnder Zugang zu Bildung – bei all diesen Problemen kann der Einsatz von KI zur Lösung beitragen, in den falschen Händen aber auch tiefgreifenden Schaden anrichten. Ford trennt Hype und Sensationslust von der Realität und entwickelt einen Leitfaden, wie wir alle in der Zukunft, die wir gerade gemeinsam schaffen, erfolgreich sein können.

Herrschaft der Roboter

Autoren: Ford, Martin
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-964-7

Jetzt sichern