9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Apple
30.08.2021 Jan Paul Fóri

Apple: Ausbruch auf Rekordhoch – wie geht es jetzt weiter?

-%
Apple

Für Apple-Aktionäre dürfte es ein erfreulicher Wochenstart gewesen sein: Am Montag kletterte die Aktie des iPhone-Konzerns auf ein neues Rekordhoch. Grund dafür sind starke Nachrichten aus Cupertino, dem Apple-Hauptsitz in Kalifornien. Analysten sehen derweil weiter Luft nach oben und haben bereits das nächste Kursziel ausgelotet. 

Wie Apple mitteilte, hat das Unternehmen mit Primephonic einen Streaming-Anbieter für klassische Musik übernommen. Während die Abonnenten von Apple Music Zugang zu den Wiedergablisten von Primephonic und exklusiven Audioinhalten erhalten, werden aktuelle Primephonic-Abonnenten sechs Monate Apple Music für umsonst erhalten. Zudem können keine neuen Primephonic-Abos mehr abgeschlossen werden. Weitere Details des Deals wurden nicht bekannt. 

Apple (WKN: 865985)

Bei den Anlegern kam der Deal zum Wochenbeginn gut an: Die Apple-Aktie zog zeitweise um rund drei Prozent auf 153,11 Dollar an und markierte damit ein neues Rekordhoch. Nachdem die Papiere beinahe fast zwei Monate zwischen der 140- und 150-Dollar-Marke pendelten, sehen Analysten weiter deutliches Aufwärtspotenzial. 

Im Durchschnitt rechnen die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten mit einem Kursanstieg der Apple-Aktie auf 164,64 Dollar binnen der kommenden zwölf Monate. Zuletzt stufte Morgan-Stanley-Analyst Landon Park die Apple-Aktie mit Overweight mit einem Kursziel von 168 Dollar ein. 

Durch den Kauf von Primephonic baut Apple sein Musik-Angebot weiter aus und setzt sich gegen Konkurrenten wie Amazon (Amazon Music) oder Spotify zur Wehr. Bereits Investierte lassen die Gewinne laufen. 

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6