++ Krypto-Zock 2.0 ++
15.07.2021 Emil Jusifov

Apple, Amazon und Co: Big Tech

-%
Apple

Die Anleiherenditen der 10-jährigen US-Bonds fallen erneut. Gut für Apple, Amazon und Co, die sich jetzt wieder günstig am Kapitalmarkt finanzieren können.

Gleich mehrere Male kam es in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres zu Turbulenzen an den Technologiebörsen. Das Zins- und Inflationsgespenst machte sich breit. Im März näherte sich die Rendite der 10-jährigen US-Anleihen gefährlich der 2-Prozent-Marke. Spätestens seit der letzten Fed-Sitzung, in der die US-Notenbank bis 2023 ein gleichbleibendes Zinsniveau in Aussicht stellte, scheinen die Anlegersorgen jedoch verflogen zu sein. Die Anleiherenditen fallen wieder (siehe Chart Seite 26), während der Technologie-Index Nasdaq 100 von einem Rekordhoch zum nächsten eilt. Angetrieben wird die Rallye insbesondere von den „Big Five“ – Alphabet, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft –, die allesamt in den letzten Tagen auf ein neues Allzeithoch ausgebrochen sind und mittlerweile eine Marktkapitalisierung von mindestens einer Billion Dollar erreicht haben. Grund: Die Konzerne können sich weiter zu niedrigen Zinsbedingungen Geld am Kapitalmarkt beschaffen und damit ihr künftiges Wachstum finanzieren.

Zu Beginn des Jahres waren viele Anleger aufgrund steigender Renditen der 10-jährigen US-Bonds beunruhigt. Besonders hart erwischte es die Technologiewerte, die deswegen bis Juni gleich zweimal korrigierten. Nun scheint sich die Lage jedoch deutlich entspannt zu haben. Seit ihrem Zwischenhoch von mehr als 1,7 Prozent ist die Rendite um mehr als 0,3 Prozentpunkte gefallen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Herrschaft der Roboter

Die Welt steht vor enormen Umwälzungen, künstliche Intelligenz ist nicht mehr aufzuhalten, sie wird jede Dimension des menschlichen Lebens verändern. Zeit also, sich mit den Folgen, den Chancen und auch den Risiken dieser Technologie näher zu beschäftigen. In seinem neuen Buch präsentiert Bestsellerautor Martin Ford eine beeindruckende Vision unserer Zukunft. Klimawandel, die nächste Pandemie, Energie- und Süßwasserknappheit, Armut und mangelnder Zugang zu Bildung – bei all diesen Problemen kann der Einsatz von KI zur Lösung beitragen, in den falschen Händen aber auch tiefgreifenden Schaden anrichten. Ford trennt Hype und Sensationslust von der Realität und entwickelt einen Leitfaden, wie wir alle in der Zukunft, die wir gerade gemeinsam schaffen, erfolgreich sein können.

Herrschaft der Roboter

Autoren: Ford, Martin
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-964-7

Jetzt sichern