9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
30.09.2019 Andreas Deutsch

Amazon: Crashgefahr!

-%
Amazon.com

Es bleibt dabei: Im zweiten Halbjahr ist mit der Amazon-Aktie kein Staat zu machen. Positive Nachrichten, wie die Produktoffensive von Amazon, werden ausgeblendet. Jetzt fehlt nicht mehr viel, und das Verlaufstief vom Juni bei 1.672 Dollar wird gebrochen. Die Analysten indes sehen derzeit enormes Potenzial für die Aktie.

53 der von Bloomberg erfassten Amazon-Analysten empfehlen den E-Commerce-Giganten derzeit zum Kauf. Zwei sagen „Halten“, keiner „Verkaufen“. Das durchschnittliche Kursziel lautet exakt 2.270,71 Dollar. Das entspricht einem Potenzial von 31,6 Prozent.

Damit notiert das durchschnittliche Kursziel der Experten auf dem höchsten Stand seit zwei Jahren.

Trotzdem halten sich die Anleger bei Amazon weiterhin zurück. Seit dem Zwischenhoch vom Juli beträgt das Minus nun bereits 15 Prozent. Bei 20 Prozent Verlust spricht man per Definition von einem Crash.

Nach dem die Aktie aus der Seitwärtsrange nach unten ausgebrochen ist und parallel die 200-Tage-Linie gerissen hat, droht jetzt ein schneller Fall unter die Unterstützung bei 1.672 Dollar. Dann rückt umgehend die bedeutende Unterstützung im Bereich 1.600 Dollar in den Fokus.

Amazon.com (WKN: 906866)

DER AKTIONÄR ist klar auf Seiten der Bullen. Kaum ein Unternehmen ist so kreativ, innovativ und wachstumsstark unterwegs wie Amazon. Konservative Anleger greifen spätestens im Bereich der Unterstützung bei 1.600 Dollar zu. 

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7