27.11.2013 Andreas Deutsch

Allianz: Wieder ein "Kaufen"

-%
Allianz
Trendthema

Nach HSBC hat sich am Mittwoch auch die Privatbank Berenberg positiv über die Allianz-Aktie geäußert. Der DAX-Titel nähert sich am Mittwoch weiter dem 5-Jahres-Hoch an.

Berenberg hat die Einstufung für Allianz auf "Buy" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Die großen europäischen Kompositversicherer seien aufgrund starker Bilanzen, attraktiver Renditen und guter Wachstumschancen nach wie vor sehr werthaltig, schrieb Analyst Peter Eliot in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Ihre Aktien notierten derzeit rund zehn Prozent unter dem breiten Versicherungssektor und seien entsprechend attraktiv. Die Allianz sei dabei nach wie vor am besten positioniert.

Noch eine Empfehlung

Die britische Investmentbank HSBC hatte am Morgen das Kursziel für die Allianz von 145 auf 155 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Ergebnisse der europäischen Versicherungen seien jetzt weniger abhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung, schrieb Analyst Kailesh Mistry in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die Position der Branche verbessere sich. Der Experte passte seine Gewinnschätzungen und die Kursziele an die jüngsten Quartalsergebnisse der Branche sowie die Entwicklung der Kapitalmärkte an.

Aktie ein Kauf

DER AKTIONÄR hält die Allianz für eine der attraktivsten Investments im DAX. Das Kursziel lautet 160 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 102 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4