Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Börsenmedien AG
21.01.2014 Thorsten Küfner

Allianz: Kursziel 152 Euro

-%
DAX

Die Experten der US-Großbank JPMorgan haben die Anteilscheine des Münchner Versicherungsriesen Allianz wieder einmal näher unter die Lupe genommen. An ihrem Anlageurteil hat sich dabei erneut nichts geändert: Sie raten weiterhin zum Einstieg und sehen noch reichlich Luft nach oben.

So lautet die Einstufung für die DAX-Titel nach wie vor "Overweight". Den fairen Wert der Allianz-Papiere beziffert Analyst Michael Huttner weiterhin auf 152 Euro. Er sehe nun eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Unipol die Übernahmeofferte der Allianz annehmen werde. Huttner wertet dies für den Münchener Finanzkonzern positiv – allerdings ist dies auch abhängig von der Höhe des Preises. Seiner Meinung nach würde Unipol strategisch sehr gut zur Allianz passen.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Allianz-Aktie positiv gestimmt. Die Anteile des Versicherungsriesen sind mit einem KGV von 10 und einer Dividendenrendite von rund vier Prozent immer noch eines der letzten Schnäppchen im DAX. Auch aus charttechnischer Sicht sieht es gut aus. Der Stoppkurs sollte auf 112 Euro nachgezogen werden.

Bei welchen anderen DAX-Titeln Dividendenjäger zugreifen sollten, erfahren Sie hier.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Allianz - €

Buchtipp: Börse

1996: mit dem ­Börsen­­gang der Deutschen Telekom ­beginnt eine neue ­Epoche. Eine Epoche voller ­Euphorie und Hysterie, ­voller Gier und Angst. Sie bringt Glücksritter ­hervor und ­Gescheiterte, ­Betrüger und leuchtende Ikonen. Der Bildband ­„Börse“ nimmt Sie mit auf eine Zeit­reise durch 25 Jahre Aktienkultur und ist eine Hommage an ­einen ­magischen Ort, an dem das Unmögliche ­möglich ist – Die Börse.
Börse

Autoren: Müller, Leon
Seitenanzahl: 248
Erscheinungstermin: 18.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-829-9