Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
03.11.2014 Thorsten Küfner

Allianz: Fairer Wert bei 155 Euro

-%
DAX
Trendthema

Die Experten des Analysehauses Independent Research haben die Anteilscheine der Allianz vor den Zahlen für das dritte Quartal (diese werden am Freitag, den 7. November veröffentlicht) noch einmal näher unter die Lupe genommen. Ihr Ergebnis:Der DAX-Titel wird weiter mit "Kaufen" eingestuft, das Kursziel lautet nach wie vor 155 Euro. Der Versicherungskonzern sollte trotz der hohen Mittelabflüsse bei der US-Fondstochter Pimco über ein ordentliches drittes Quartal berichten, schrieb Analyst Stefan Bongardt in einer Studie vom Freitag. Für die Aktie sprächen die ausgewogene Ergebnisdiversifikation, die überdurchschnittliche Dividendenrendite und das attraktive Bewertungsniveau.

Günstige Aktie bleibt ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Allianz-Aktie weiterhin positiv gestimmt. Die Bewertung des hochprofitablen Unternehmens ist mit einem KGV von 9 und einer Dividendenrendite von fast fünf Prozent sehr günstig. Der DAX-Titel bleibt daher ein Kauf. Der Stopp sollte bei 99,00 Euro platziert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0