Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
31.05.2016 Werner Sperber

Allianz: Einfach nur günstig bewertet

-%
Allianz

Die Sachkenner von Focus Money loben die Allianz. Die Geschäfte des Versicherungs- und Vermögensverwaltungs-Konzern entwickeln sich zufriedenstellend – trotz der Niedrigzinsen und den damit verbundenen Problemen bei den kapitalbildenden Lebensversicherungen sowie den rückläufigen Ergebnissen in der Vermögensverwaltung. Das operative Ergebnis für dieses Jahr dürfte mit zehn bis elf Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahres bleiben. Zwar dürfte sich der Kurs nicht stark erhöhen. Andererseits dürfte die Aktie ein Ruhepol im Depot sein, bei dem alleine die Dividendenrendite von mehr als fünf Prozent zum Einstieg reizt. Anleger sollten die Aktie bis zu Notierungen von 142,50 Euro kaufen und ihr Investment bei 123,50 Euro absichern.

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.
University of Berkshire Hathaway

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9