Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
09.11.2014 Stefan Sommer

Allianz: Dividendenperle begeistert Analysten

-%
Allianz

Die Allianz hat im dritten Quartal überraschend stark abgeschnitten. Zudem will das Unternehmen seine Aktionäre künftig mehr vom Gewinn abgeben. Nun haben die Analysten ihre Einschätzung zu dem DAX-Konzern überarbeitet.

Die höhere Aktionärsbeteiligung am Gewinn stieß auch bei Analysten auf ein positives Echo. Hadley Cohen von der Deutschen Bank stufte die Aktie hoch und empfiehlt sie fortan zum Kauf. Sein Kursziel für die Allianz erhöhte er von 135 auf 145 Euro. Die neue Ausschüttungsquote liege deutlich über seinen und den Markterwartungen, betonte der Experte. Die vorgelegten Quartalszahlen gerieten angesichts der neuen Ausschüttungspolitik etwas in den Hintergrund, so Cohen weiter. Das operative Ergebnis liege über der vom Versicherer erhobenen Konsensschätzung. Die Markterwartungen dürften sich aber nicht wesentlich ändern.

 

Thorsten Wenzel von der DZ Bank sah das dritte Quartal über den Erwartungen. Er lobte ebenfalls die neue Dividendenpolitik, die aktionärsfreundlicher erscheine als bisher angenommen. Die Dividenden dürften höher ausfallen, als es die aktuellen Konsensschätzungen unterstellten. Entsprechend blieb Wenzel bei seinem "Kaufen"-Urteil mit einem fairen Wert von 136 Euro.

Hingegen sah Thomas Seidl vom US-Analysehaus Bernstein Research den operativen Gewinn in allen Sparten des Versicherers weitgehend im Rahmen der Erwartungen. Dagegen liege die neue Ausschüttungsquote für den Unternehmensgewinn am oberen Ende seiner Schätzungsspanne. Seidl wertet die Aktie weiter mit "Market-Perform" und einem Ziel von 127 Euro.

Top-Investment als Schnäppchen

DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Meinung: Die Bewertung des hochprofitablen Unternehmens ist mit einem KGV von 9 ist sehr günstig. Die starken Zahlen haben zudem gezeigt, dass der Konzern hervorragend Aufgestellt ist und unterstreicht, warum die Aktie ein absolutes Basisinvestment ist.

Bei welchen anderen Dividendenperlen zum Teil noch deutlich höhere Renditen winken, erfahren Sie im neuen Aktienreport: Anleger im Billionen-Regen - Die besten Dividendentitel für 2015.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0