Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
19.02.2021 DER AKTIONÄR

Alle Zeichen auf "Buy"

Welcher Anleger träumt nicht davon: ein Investment mit konstant guter Entwicklung und einer ebenso guten Rendite – noch dazu mit einer einfachen Handhabung, einem interessanten Produktangebot und wenig Risiko. Das wäre es. 

Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Diese Empfehlung erfüllt sämtliche Kriterien, die absolut für ein lohnenswertes Investment sprechen. Damit machen Sie nichts falsch und tun sich und Ihren Lieben noch dazu etwas Gutes.  

Im Grunde ist der Kauf einer StarchefBox dem Kauf einer Aktie gar nicht so unähnlich: Sie sind vom Unternehmen überzeugt, haben schon viel Gutes gehört und wagen jetzt das Investment. In diesem Fall ist die Menükarte Ihr Börsenparkett und die StarchefBox-Homepage Ihre Trading-App. Mit wenigen Klicks wandert die Dinnerbox in Ihr kulinarisches Depot.

Als Rendite erwartet Sie entweder das 3-Gang Menü de luxe "Entenbrust à L’Orange" oder das "Surf & Turf Burgund Style". Beide Dinnerversionen sind von Sternekoch Alexander Herrmann kreiert und durch und durch kulinarische Highflyer. Entenbrustfilet, confierte Garnelen, Rinderfilet, Milchschokoladencreme – die frisch zubereiteten Speisen lassen Gourmetherzen höherschlagen.

Beide Menüvarianten sind 119 Euro wert, auf zwei Personen ausgelegt und kommen inklusive passendem Wein daher. Volatilität? Niedrig. Köstlicher Mehrwert? Hoch.


Jetzt Starchefbox bestellen


Für den AKTIONÄR stehen die Zeichen bei der StarchefBox definitiv auf "Buy". Wer bereits investiert ist, kann bedenkenlos dabeibleiben. Noch bis zum 21. Februar 2021 können die aktuellen, aber limitierten Menüs bestellt werden. Geliefert wird das Dinnermenü per Expresslieferung am 26. Februar.

Die Speisen werden frisch für Sie zubereitet und sind nach Erhalt maximal zwei Tage im Kühlschrank haltbar. Weitere Menükreationen von Sternekoch Alexander Herrmann finden Sie unter www.starchefbox.de.