Das sind die Gewinneraktien von morgen!
28.08.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Top-Wette der Hedgefonds – Ray Dalio stockt massiv auf

-%
Alibaba

Ungeachtet des Handelskonflikts gehört der chinesische Onlinehandels-Gigant weiter zu den absoluten Lieblingswerten der Hedgefonds. Unter anderem hat ein Spitzenvertreter der Branche vergangenes Quartal seine Alibaba-Position mehr als verdreifacht. Das passt zu Aussagen, über die DER AKTIONÄR bereits vor einem Jahr berichtet hat.

Goldman Sachs zufolge haben Hedgefonds zuletzt extrem auf Kursanstiege bei Big-Tech-Werten gesetzt. Favorit war dabei neben Amazon, Microsoft, Facebook und Alphabet auch Alibaba.

Auch Bridgewater Associates hat vergangenes Quartal zugekauft und hält nun Alibaba-Anteile im Gesamtwert von 205 Millionen Dollar. Die Position ist die sechstgrößte im Portfolio des Fonds. Sie besteht übrigens aus den in New York gehandelten Anteilen (siehe Artikelliste).

Zudem hat Bridgewater auch bei China-ETFs kräftig aufgestockt. Bridgewater-Gründer Ray Dalio hatte bereits vergangenes Jahr empfohlen, auf China zu setzen.

Bridgewater gilt als größter Hedgefonds der Welt und verwaltet mehr als 100 Milliarden Dollar.

Alibaba ist auch ein AKTIONÄR-Dauerfavorit. Das Unternehmen ist profitabel, hat eine dominante Marktposition und bleibt ein Basisinvestment für Anleger, die im asiatischen Raum in E-Commerce und Big-Tech investieren wollen.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.
Die großen Neun

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7