Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
24.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Kein Ant-Financial-IPO diesen Monat – wichtiger Termin und neue Details

-%
Alibaba

Weltweit fiebern Anleger dem Börsengang von Alibabas Fintech-Arm entgegen. Ganz so schnell wie von einigen erhofft, wird der Handel aber nicht beginnen. Der Geburtstag von Alibaba- und Ant-Financial-Gründer Jack Ma Geburtstag ist Vergangenheit – und ein ganz bestimmter Termin spricht dafür, dass es frühestens im Oktober zum Doppel-IPO von Ant Financial kommen wird.

Nachdem die Ant-Financial-Verantwortlichen bereits eine Anhörung an der Börse in Schanghai erfolgreich hinter sich gebracht haben, steht nächste Woche der gleiche Termin in Hongkong an. Der Doppel-Börsengang selbst könnte Insidern zufolge im Oktober erfolgen, berichtet Bloomberg. Es wird voraussichtlich das größte IPO aller Zeiten.

An beiden Börsen will Ant Financial jeweils mindestens 17,5 Milliarden Dollar einnehmen. In Hongkong soll dabei offenbar mit einer Tradition gebrochen werden: Ant Financial will die Aktie ohne Hilfe sogenannter Cornerstone-Investoren am Markt unterbringen. Das ist am dortigen Finanzplatz unüblich – und spricht ebenso wie die jüngst hochgeschraubten Erwartungen (siehe Artikelliste unten) dafür, dass mit enormen Interesse von Investorenseite gerechnet wird.

Alibaba (WKN: A117ME)

Ursprünglich wurde spekuliert, Jack Ma könnte sich mit dem Ant-Financial-IPO am 10. September selbst ein Geburtstagsgeschenk machen. Nun läuft es auf Oktober hinaus. Alles spricht dafür, dass der Börsengang ein voller Erfolg wird. Selbst in einem wackligen Gesamtmarkt sollte das Interesse enorm sein.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7